Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Von Herzen: Spende an den Kinderschutzbund


Da unsere kleinen Erdenbürger uns besonders am Herzen liegen, unterstützen wir seit Jahren soziale Einrichtungen, die sich für das Wohl von Kindern einsetzen. In diesem Jahr ging unsere Spende von 5.000 Euro an den Kreisverband Landau-SÜW e.V. in Landau. Dies hilft bei der Sanierung des Hofs des Kinderhauses BLAUER ELEFANT. Geschäftsführer Stephan Ruppert überreichte den symbolischen Spendenscheck im Beisein von Oberbürgermeister Thomas Hirsch an Geschäftsführer Heinrich Braun und Schatzmeisterin Silvana Dähne vom Kinderschutzbund.

„Als Familienbetrieb, der in der Baubranche tätig ist, haben wir den Umzug des in der Familienhilfe engagierten Vereins interessiert mitverfolgt. Einen Umzug zu bewältigen, ist stets ein Kraftakt. Damit der Kinderhaus-Hof als letzter Teil der Baustelle alsbald kindersicher gestaltet werden kann, möchten wir mit unserer Spende einen Beitrag leisten“, erklärt unser Geschäftsführer Stephan Ruppert.

Das Kinderhaus wurde im April 2019 in Landau bezogen und ist hell, modern und barrierefrei eingerichtet. Damit sich die Kinder aber auch im Hof sicher und unfallfrei bewegen können, muss der Hof frisch befestigt werden. Risse und Stolperfallen im Beton lassen ein unbeschwertes Spielen derzeit leider nicht zu. Bewegungsspiele und therapeutische Maßnahmen mit Sportcharakter, die bei der Beratung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen zum Einsatz kommen, um traumatische Erfahrungen wie Gewalt, Missbrauch, eine Trennung der Eltern oder schwere Familienkonflikte zu bewältigen, könnten dann auch draußen stattfinden.

Bildquelle: Der Kinderschutzbund (DKSB)